Frostnager.ch

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 149.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hogg Island Boa (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Update meiner Hogg Island Dame sie ist wieder so schön hell, in der Farbe, .....leider, sieht man es nicht immer so schön auf den Bilder ....

  • Hey Zusammen, mal wieder ein kleines Update meiner kleinen Thamnophis :), die kleinen machen sich so schön, fressen ihre Vitamine gut über ihren Stint mit. Und werden von Monat zu Monat kräftiger, musste Nu auch langsam anfangen die kräftigen von den kleineren zu trennen, das die etwas schwächeren auch zum zuch kommen, und die größeren nicht alles weg fressen :). Es werden langsam kleine Schlangen, und nicht mehr so Zwerge

  • Infos zur anschaffung einer Riesenschlangen

    Gelöscht7 - - Pythons

    Beitrag

    Hey Liebe Daniela, das ist ja auch kein Problem, da gebe ich auch *Martin recht, mit dem was er schreibt, bezüglich der Tiere, das auch jedes Tier induviduell verschieden ist, und auch da man nicht immer nach gehen kann von Verhalten und Temperament. Das habe ich an mein damaligen Morelia crossing 1,1 gesehen, die wahren bissig, obwohl ich sie nie fixiert habe, oder grob behandelt, aber das Weibchen hat mich immer erwischt, und bei anderen Züchter haben sie, sie in der Hand ohne Handschuhe und i…

  • Infos zur anschaffung einer Riesenschlangen

    Gelöscht7 - - Pythons

    Beitrag

    Hallo Daniela, öhm, das ist etwas schwierig zu sagen/schreiben :)..... Habe selber schon: Tigerpython, Felsenpython, Netzpython gehalten. Und zu Zeit habe ich noch an Riesenschlangen: Boa constrictor imperator, Morelia nauta, Corallus hortulanus..... Hab ihr denn schon eine Vorstellung, was ihr euch gern holen möchtet ?. Das man zu der jeweiligen Art etwas schreiben könnte an Infos .

  • Lampropeltis triangulum hondurensis

    Gelöscht7 - - Nattern

    Beitrag

    Hey Zusammen, hier mal ein Bild meiner kleinen inderin ( denn Name hat sie durch den kleinen Punkt direckt auf ihrere Kopfmitte, welchen sie nie verloren hat). Die Verbreitung von Lampropeltis triangulum hondurensis erstreckt sich von Nicaragua, Honduras, Costa Rica, dort in trockener bis mäßig feuchter Region. Man weiß, dass Lampropeltis triangulum hondurensis bei der Nahrungsaufnahme in freier Natur nicht einmal vor Schlangen zurückschreckt, (Wo es auch ratsam ist diese Tiere stets einzeln zu …

  • Hierodula membranacea

    Gelöscht7 - - Spinnen, Käfer etc.

    Beitrag

    Hey Zusammen, hier ein Bild von meiner *damaligen* Hierodula membranacea.....icon_e_smile.gif Die Hierodula membranacea ist eine Fangschrecke aus der Familie der Mantidae. Hierodula membranacea ist durch ihrer Größe von bis zu 90mm gross werdenen Weibchen und Pflegeleichtigkeit eine beliebte Art für die Haltung in Terrarien, die auch mal kleine Haltungsfehler verzeiht. Hierodula membranacea ist in Süd- und Südostasien sowie Teilen Ostasiens verbreitet. Sie kommt auch in Indien, Sri Lanka, Nepal,…

  • Hey Zusammen, hier mal ein Bild von meiner *damaligen* Hymenopus coronatus / Orchideenmantis icon_e_smile.gif...... Hymenopus coronatus (Orchideenmantis) ist eine in Ostasien verbreitete Fangschreckenart. Der Deutsche Trivialname ist Kronenfangschrecke oder der bekannte Orchideenmantis. Ihr Lebensraum erstreckt von den Regenwälder Indiens, Malaysias, Thailands, Javas, Indonesiens, Brunais und Borneos. Hymenopus coronatus lebt in mittlerem und höherem Laub- und Blütenwerk als futter dienen Nektar…

  • Sunset /Sunsetcross Boa (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Hey Zusammen, hier mal ein paar Bilder meiner Sunset/Sunsetcross Boa's. icon_e_smile.gif Da angeblich der Wurf nicht geplant wahr bei der damaligen Züchterin, und keiner sie so echt haben wollten, habe ich mir aus den Wurf ein paar schöne Tiere raus gesucht, welchen ich ein schönes heim geben kann bis an ihr Lebensende. Ohne das sie als Futtertier enden oder gar verramscht werden, dabei sind es so schöne Tiere geworden. Aber meist wenn die Würfe oder Gelege nicht geplant wahren, kommen die schön…

  • Hey Zusammen, hier ein paar Bilder unsere Leopradgecko Truppe, die wir halten und pflegen. Eublepharis macularius oder auch unter den Deutschen Trivial Namen: Leopradgecko, ist eine Art aus der Gattung der Eublepahris innerhalb der Unterfamilie der Lidgeckos. Sie Bewohnen der trockenen und halbtrockenen Steppenlandschaften und trockenen Grasländer Asiens. Das Verbreitungsgebiet von Eublepahris macularius erstreckt sich von Ost-Afghanistan, Pakistan, Nordsyrien sowie Nordindien. Gefressen wird so…

  • Hogg Island Boa (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Hey Zusammen, Hier mal 2 Bilder meiner Hogg island Boa Dame ).... Die Hogg Isand Boa kommt auf der Insel Cayos Cochinos „Hog Island“, eine Inselgruppe vor Honduras vor. In der Haltung ist sie recht einfach, und nicht so anspruchsvoll, gefressen wird was an Futtertiere dargeboten wird. Ihre besonderheit ist: Die Hog Island Boa von den sogenannten Schweineinseln Cayos Cochinos stellen schon etwas ganz besonderes dar. Durch ihre Isolation auf der Insel haben sie im Laufe der Evolution haben sie bes…

  • Corallus hortulanus (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Hey Zusammen, danke, für die netten Worte @'Ariel Petermann. Jawohl, stimmt was du sagst :). Deutsche Trivialnamen der Corallus hortulanus sind: Gartenboa, Hundskopfboa Nicht zu verwechseln mit den Hundskopfschlinger was der Corallus caninus ist.

  • Corallus hortulanus (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Sie wird immer intensiver in der Farbe, das Rot wird immer kräftiger

  • Nachzucht Erfolg Simalia clastolepis

    Gelöscht7 - - Zucht

    Beitrag

    Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs .... und das alles gut verläuft mit ihnen, und sie gesund und stark werden :).

  • Sonora het Leoprad Boa

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Hey Zusammen, hier ein Bild von einen meiner Sonora het Leoprad Boas, wo ich finde das die Lokal Form aus Sonora noch mit die schönste ist als ihre Farbmorphe die Leopard Boa selbst. Die Sonora Boa hat ihr Verbreitungsgebiet in der Sonorawüste (Mexiko)., diese Art wird meist nicht größer als 2 Meter, eine Variante der imperator, wird aber für ihre größe recht kräftig. Unter den Boa arten, ist sie recht einfach zu halten und zu pflegen, kann jedoch bis weilen empfindlich gegenüber Temperatur Schw…

  • Corallus hortulanus (Bilder)

    Gelöscht7 - - Boas

    Beitrag

    Hey Zusammen, ein kleines update meiner Coralus hortulanus, sie machen sich jetzt auch mehr und mehr, und sind auch nicht ehr so zurück haltend. Wenn sie Hunger haben, kommen sie auch an die Scheibe wenn sie einen sehen. Die Bilder habe ich nach den Sprühen gemacht.

  • Hey Zusammen, mal wieder ein Update, von meinen kleinen Thamnophis eques scotti, hab sie heute wieder gerenigt, und paar Bildchen gemacht. Leben alle 14 stück noch, und endwickeln sich prächtig, fressen gut ihre klein geschnittenen Stine ( welche ich ab und an mit VitaminB1 bestäube, das sie nicht Wackeln)

  • Milben

    Gelöscht7 - - Krankheiten und Parasiten

    Beitrag

    Hey Zusammen, ja, das leidliche Thema Milben bei unseren Schlangen, ich glaube es gibt keinen Halter oder Züchter der von sich behaupten kann diese possierlichen Plagegeister nicht mal in seinen Bestand eingeschleppt zu haben ;). @Andi Eder, aber ich wäre immer sehr vorsichtig jemand anderen Hammermittel zu raten für die Anwendung am Tier, ohne den Rat eines fachkundigen Tierarztes, da jedes Tier auch bei Reptilien anders reagiert. Das eine verträgt es gut, und das andere kippt sehr schnell... F…

  • Hey Zusammen, ein Update von meiner Mom ihrer Pantherophis obsoletus quadrivittatus Albino Blotchless Holdbacks, haben sich auch wie meine White Side super gemacht, und können auch bald in ein neues Terrarium umziehen :)...

  • Hey Zusammen, hier ein Update meiner Pantherophis obsoletus quadrivittatus White Side, habe meine Holdback jetzt seid 1 jahr und sie machen sich prächtig. Sind auch heute in ein Terrarium mit den maßen 60 x 40 x 80 umgezogen, mit Kletterästen wo sie klettern können, wenn sie noch etwas grösser werden kommen sie in ein noch etwas grössreres Terrarium, ans Wachstum.

  • Hey Zusammen, mal ein kleines Update meiner Thamnophis eques scotti Schützlinge. sie machen sich ganz gut, fressen super ihre klein geschnittenen Stinte, und nehmen auch gut das ViaminB komplex auf. Und Baden für ihr Leben gern in ihrer Wasserschale die ich ihnen rein gestellt habe, immer wenn sie gefressen haben Bis jetzt habe ich es nicht bereut sie genomen zu haben, und alle 14 stück leben noch