Frostnager.ch

Fütterung und Anreize bei diversen Arten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fütterung und Anreize bei diversen Arten

      Hier lässt sich nachlesen was HIER im Vorstellungsthread ins OFF-Topic gedriftet ist, bitte bleibt beim jeweiligen Thema oder eröffnet bei Bedarf ein Neues.
      Ihr erspart uns Moderatoren Arbeit und das Forum bleibt übersichtlicher.


      Hallo Katja

      Schön zuhören das es noch mehr boa begeisterte gibt, ich habe auch eine, werde sicher dann und wann ein paar Fragen haben.
    • Also ich bin nicht 100% sicher da ich sie aus dem Internet bei Tutti gekauft habe wo sie in einem Aquarium dahin vegetierte :( , aber der Vorbesitzer sagte mir dass es eine Constrictor Constrictor Dame sei. Leider konnte er mir auch nicht sagen wie alt sie ist :( sie ist ca 170cm. Ach ja gleich die erste Frage ich gebe Ihr ca alle 5 Wochen eine XXL Ratte reicht das? ich habe schon probiert sie in kürzeren Abständen zu Futtern aber dann lässt mein Dame Sie Demonstrativ Liegen und verzieht sich in die andere Ecke vom Terri. Wenn sie dann Frisst geht sie Sehr gemächlich ans Futter, aber ich habe in der Flut von Infos im Netz gelesen das Boas richtige Schnappmäuler seien?
      Vielleicht kannst Du mir da weiter helfen ?( .
      Lg
    • hey ihr lieben,


      @ Michael


      Hast du vielleicht ein Bild von ihr, das man ihre Sattelflecken sieht :)!?...
      bei ein 1,70 hat die Dame schon etwas an alter, und da man gern in Geschäfte die Tiere sehr sparsam füttert (leider, sollen die Tiere nichts kosten, eher Geld bringen)...kann man nie nach der Länge gehen ..

      Hatte auch mal eine Dame im Geschäft gekauft die laut Papiere 10 Jahre alt wahr, aber nicht größer als meine 2-jährigen Jungtiere :( .....


      Zu der Fütterung deiner Dame:


      Moment wenn sie nimmt reicht es mit einer xxl Ratte (da nicht ganz so klein)


      ich denke mal das es deine Dame so kennt gefüttert zu werden wo du sie gekauft hast, und daher auch immer nur alle 5 Wochen sie nimmt, hatte auch eine Boa die auch alle paar Wochen nur mit einer Maus gefüttert wurde und es hat verdammt lange gedauert bis ich sie umgewöhnt hatte etwas mehr zu nehmen, aber immer wieder mal versuchen die Intervalle etwas kürzer zu machen


      Wie gibst du ihr die Ratte bzw. bietest sie an ....?!


      Das stimmt das Boas etwas schnappig sind wenn es um Futter geht, echte Fressmaschinen :)
      meine haben auch zu jederzeit Hunger, und könnte ihnen immer Futter anbieten
      Aber sie kennen es auch von Baby an, ich muss sie eher bremsen ;)....


      Aber es gibt auch unterschiedliche Tiere mit der Fresserei, habe welche die fressen gemäßigt und andere richtig gierig, aber ist doch fein wenn sie eher etwas ruhiger ist im Futter :)
      mein Albino Dame trotz das sie ihr Wurf vergeigt hat, ist imoment eine echte Fressmaschine


      sobald sie mich sieht bettelt sie regelrecht und geht durchs Terrarium wie verrückt :)
      ______________
      viele grüße
      Katja K.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gelöscht7 ()

    • Wegen der Fütterung am Anfang habe ich ein richtiges Kasberle Theater veranstaltet, die schlange Links oben im Terri und ich Rechts unten mit der Ratte am Bewegungen Simulieren, das Ergebnis wahr das sie höchstens den Kopf gehoben hat etwas mehr gezüngelt wegen der Witterung und ich mit einem Lahmen Arm völlig entnervt aufgegeben habe :( .

      Da sie ja Lauerjäger sind bin ich langsam in ihre nähe gegangen aber auch da hat sie sich nur verzogen.
      jetzt bin ich soweit das ich gegen Abend mit der Ratte etwas Wedle für die Aufmerksamkeit dan lege ich sie einfach ins Terri und nach etwa einer Halben Stunde geht sie dann gemütlich an die Ratte.

      Anfangs habe ich versucht den Futter Intervall zu verkürzen, aber jedesmal eine Ratte Weg schmeissen wen Madame nicht Frisst wurde mich dann auch zublöde.
    • Hallo @Michael Linder,


      ich danke für das schicke Bild deiner Dame :)


      Haste eine wirklich hübsche Dame dir gekauft hätte mir auch gefallen....
      Sattelflecken bezeichnet man bei der Boa die Zeichnung


      ich mag mich da nicht direkt festlegen, oder behaupten aber wenn ich sie mir anschaue sie nicht direkt aus wie eine reinrassige Boa c.c, ihr Kopf wirkt auf den ersten blick auf den Bild wie ein imperator Köpfchen etwas kurz wohin hingegen die constrictor einen schönen längeren Dreiecks Kopf hat :) .... das einzige was mich auch bisel stutzig macht für eine reine Boa c.c ist sie ein bisel klein ist, oder wurde sehr sparsam gefüttert, hatte mir auch aus ein Zoofachgeschäft eine constrictor Mix gekauft, sah genauso aus wie deine Dame :)


      aber was ich auf den Bild sehe, schaut sie auch nicht gerade abgemagert aus,
      was mir mal ein guter bekannter sagte, eine schlange soll ein kernigen Körperbau haben,


      soll heißen zwar gut gebaut aber *nie* fett werden :)


      zum Füttern:
      ohja, das kenne ich nur zu gut, das Stimulieren und Theater bis die Dame oder Herr sie nehmen ;)...


      Wenn sie die Ratte nimmt wenn du sie reinlegt ist es gut, bei meinen habe ich kein Glück nur von Pinzette

      bietest du sie ihr warm oder kühl an ???....die Ratte verständlich
      was du auch versuchen kannst wenn du sie ihr wieder anbietest, sie bevor du sie gibst ins Warme Wasser legen das sie warm wird, und in leichten Dämmerlicht gegen Abend (ihre Aktivzeit),


      mit der Pinzette die Ratte vor ihr bewegen, kann manchmal auch helfen, den beute Reflexauslösen wie du es schon weiter oben geschrieben hattest :).....


      Das stimmt,
      dass es ärgerlich ist wenn du sie jedesmal wegschmeißen musst :(.....
      ______________
      viele grüße
      Katja K.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gelöscht7 ()

    • Also jetzt gebe ich die Ratte mit Zimmer Temperatur.

      Probiert habe ich alles was ich im Netz gefunden habe, Nass mit Körpertemperatur, aufgewärmt in Mikrowelle (das brauchte auch einige Ratten bis ich die Zeit raus hatte und mein Frau würde mir den Kopf ab reisen wen sie es wüsste :D ), ich habe der Ratte den Schädel gespalten da die Hirnflüssigkeit angeblich stark schmecken soll für das Tier, mit Pinzette also in meinem Fall Grillzange usw..
      alles für die nicht. Habe mich nun mit Ihrem Fressverhalten abgefunden. ;(
    • Hallo,

      Bin noch nicht lang dabei aber zu

      Michael Linder

      Hilfe wo kriege ich Kaninchen her

      Mir wurde fürs fressen "Dieser Shop möchte hier nicht erwähnt werden" empfohlen die bieten auch kaninchen und geflügel an.

      Kennt die Adresse jemand anders auch noch sind in xxx nach vereinbarung abzuholen oder werden Tiefgeckühlt geliefert!

      Glg
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz
    • hey @ ihr lieben :),

      bezüglich des frostkanninchen oder frostfutter kann ich leider nicht so viel empfehlen,
      da ich nur für deutschland welche kenne, und weiss nicht ob es umständlich ist mit den verschicken :),
      daher sind die schweizer gefragt ....


      @ michael linder,
      ohha, in der mikrowelle aufgewärmt, lass das bloss nicht deine frau erfahren ;),
      aber warmes wasserbad klappt auch gut, mache ich schon seid jahren um sie aufzutauen

      ich glaube ein richtige patent rezept gibt es nicht um eine schlange ans futter zu bekommen :), da leider jedes tier induviduell verschieden ist :), ich habe auch alles probiert, was man mir empfohlen hatte, von hirnöffnen, stücke...das einzige wo ich mich geweigert habe ist dieser pinkypump in den mixer da hörte meine tierliebe auf

      aber wenn du eine möglichkeit gefunden hast wo sie ihr futter nimmt, ist es doch okay :)

      nur auch wenn du ihr ein anderes futtertier geben magst würde ich erst mal eins kaufen ob sie es überhaupt nimmt, hatte auch hier spezis sitzten die nur ein futtertier art genommen haben, weil sie vom züchter nur eine art bekommen haben, nicht das du es wegschmeissen musst :)

      ist doch nicht schlimm wenn du eine grillzange nimmst, wenn es klappt ....
      leider gibt es in der terraristik nicht so schöne futterpinzetten die lang sind :( ....

      wie ist sie im verhalten, kannst du sie handeln ?...
      ______________
      viele grüße
      Katja K.
    • hey,

      na, das hört sich schonmal gut an das sie eher ruhig vom gemüt ist :),
      meine kahl albino ist ein echtes luder, da bekommt das beisst, krazt, spuckt eine neue bedeutung ;)...

      hin und wieder handling ist aber nicht so verkehrt das sie es gewohnt ist,
      das schlangen keine kuscheltiere sind sollte verständlich sein :)

      aber wenn mal was mit ihr ist, seih es schnupfen, milben, häutungsprobleme und sie muss mal zum ta
      das es nicht soviel stress für sie ist, wenn man sie mal berühen muss ....
      ______________
      viele grüße
      Katja K.
    • hey @ ihr beiden :),

      @Michael Linder
      so mache ich es auch, nehme auch alle meine schlangen wenn es um fütterung geht aus den terrarium,
      setzte sie in einer futterbox, und so kann man sie auch kurz konrolieren :)

      die einzige die ich im terraium lasse ist meine m.nauta die ist mir doch zu schnappig ;),
      aber da sie auch allein sitzt ist das kein problem

      was hast du alles an schlangen ?!

      @Manuela Weber
      ist auch richtig mit den nicht sofort rausnehmen, man sollte immer erst eingewöhnung geben :),
      aber ist doch gut wenn es so nu klappt ...sind es noch jungttiere durch die futterintervalle ?!...
      ______________
      viele grüße
      Katja K.