snakestation.ch

Boa c.i. Jungtiere fressen nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Boa c.i. Jungtiere fressen nicht

      hallo leute habe schon viel gelesen und probiert hoffe jetz hier rat zu finden. habe zwei Boa babys erworben die leider noch nie gefressen haben bei mir. jetzt seit 14.4. nicht mehr gefressen. habe immer wieder 4 tage gewartet unds qieder probiert. in der box, im terri, maus angeschnitten usw. am tag und in der nacht. hab auch schon 7 tage gewartet . nichts. auch wenn ich sie drin lasse. terri : 120x80x60 habe sie in boxen im terri. temperatur immer zwüshen 30-33 nähe spot 34 maximal. LF 45-60 am tag. bitte um hilfe.
    • Hallo Roman

      Ich kenne mich mit Boas nicht aus, jedoch mit Jungtieren anderen Gattungen.

      Habe ich richtig verstanden, dass du die Tiere einzeln, in Boxen, innerhalb des Terrarium haltest? Falls dies der Fall ist, dann wird es wohl nicht am Platzangebot liegen, also an der Unsicherheit in einem zu grossen Terrarium.

      Wie ist der Allgemeinzustand der Tiere? Sind sie eher dünn? Verhalten sie sich apathisch?

      Und noch die letzte Frage: welche ist die ungefähre Temperatur des Frostfutters, wenn du es ihnen anbietest?

      Ich versuche gerade mögliche Ursachen auszuschliessen.
      Gruss,

      Manuela

      ———————

      Ich werde nie verstehen, warum man immer als böse gilt, wenn man nur ehrlich und direkt ist.
    • <p>
      </p> also die eine hat gefressen jedoch die sndere immer noch nicht... ich halte sie unter heisses wasser biss sie warm ist dann trockne ich sie kurz ab und gebe sie dem tier. habe sie jetz in die box gelegt aber rein nichts passiert. zustand ja eher dünn aber noch keine rippen sichtbar oder so. maul sieht ok aus und züngeln is normal.
    • Hallo Roman

      Es fehlt mir gerade ein wenig an Vorstellungskraft.

      Ich möchte dir gerne behilflich sein, aber die Informationen welche mir zur Verfügung stehen, reichen nicht aus.

      Hast du die Möglichkeit ein Foto der Boa zu posten?

      Hast du dich beim Züchter schon erkundigt ob er sie eventuell anders gehalten und gefüttert hat? Ich nehme an, dass du die Tiere futterfest bekommen hast. Alles andere wäre tragisch...

      Wie taust du dein Frostfutter genau auf? Also bei mir dauert das Auftauen mehrere Stunden.

      Hast du es schon mit anderen Futtertieren probiert? Damit meine ich Ratten anstatt Mäuse.

      Dann hoffe ich noch, dass die Qualität deiner Futtertiere hoch ist. Es gibt Futtertiere welche zu Lebzeiten nicht hygienisch genug gehalten wurden oder einfach einen anderen Bodengrund hatten. Auch das kann einen Einfluss auf das Fressverhalten haben. Das Futtertier riecht dann anders als gewohnt.

      Sorry für die vielen Fragen, aber es gibt unendlich viele Faktoren, welche das Fressverhalten einer Schlange beeinflussen können. Step bei Step nach dem Ausschlussverfahren.
      Gruss,

      Manuela

      ———————

      Ich werde nie verstehen, warum man immer als böse gilt, wenn man nur ehrlich und direkt ist.
    • So und dann halt auch hier noch der böse Admin
      Roman, ich bitte dich auf deine Grammatik zu achten. Auch DEIN Handy hat eine Taste für Grossbuchstaben und Absatz einzufügen macht die Sache schon einfacher zu lesen.


      Du erwartest hier Hilfe zu deinem Problem ? Wir erwarten das man sich eine gewisse Mühe beim Erstellen der Beiträge gibt.
      Sei so gut und nimm dir die Zeit deine Beiträge leserlich und informativ zu gestalten..,. damit kann man was anfangen und dich unterstützen.
      Beste Grüsse Martin
    • hey @ ihr lieben,

      da muss ich meinen vorgänger recht geben, etwas mehr information wäre hilfreich.

      da es egal welche schlange es nu ist sehr viele faktoren gibt, und wie schon erwähnt wurde,
      man es dann nach den ausschluss verfahren machen muss.

      schwaches tier aus den wuf, und deswegen vieleicht nicht frisst ?!

      noch nie gefressen hat ?

      nur lebend gewohnt ist ?
      ( da lebend futter sich anders verhält, als wenn man es tot anbietet)


      es gibt sehr sehr viele möglichkeiten, neben denen die auch schon erfragt wurden meiner vorgänger :)
      ______________
      viele grüße
      Katja K.
    • also züchter hatte sie gleich gehalten von der Temp etc her. Bild habe ich. leider nicht das Beste.

      Futtertiere sollten kein problem sein die eine Boa hat gefressen heute. Eine wenigstens. Habe es auch schon mit anderen Futtertieren versucht.

      Danke für die Hilfe bis jetzt.

      Ich taue die Tiere in heissem/warmem Wasser auf. Dauert auch ne Weile.
      Dateien
      • image.jpeg

        (177,53 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Roman

      Danke für das Bild und die Infos.

      Wie schon gesagt, ich bin kein Experte für Boas, aber ist sie nicht ein wenig zu klein? Vielleicht täuscht es, aber ich habe das Gefühl, dass sie doch noch ordentlich Platz um sich hat.

      Ich schlage dir vor, sie in eine noch kleinere Box zu stecken und es dann wieder zu probieren. Sorge dafür, dass das Futtertier auch schön heiss ist.

      Bei mir kommt auch noch die Frage auf, ob deine Boa eventuell mit einem Parasitenbefall zu kämpfen hat. Nicht wenige Schlangen tragen irgendwelche Parasiten in sich, können aber gut damit leben.

      Einen leichten Befall mit Würmern wie Oxyuren stellt für ausgewachsene Schlangen keine Gefahr da. Für Jungtiere sind diese Parasiten jedoch schon ziemlich gefährlich. Sie behindern das Wachstum und sorgen, je nach Befall, für einen schnellen Körperabbau. Also ich würd sie testen lassen.
      Gruss,

      Manuela

      ———————

      Ich werde nie verstehen, warum man immer als böse gilt, wenn man nur ehrlich und direkt ist.
    • hey @Roman Werner,
      schicke boa die du da hast :)


      wie gross ist die box wo sie drinne ist ?
      (ist es eine klarsicht oder milchig )

      kann sie sich in der box auch ein bsichen der blicke endziehen ?

      wie alt ist die kleine boa bzw. von wann ist sie ?

      welche grösse von beutetier bietest du an ?

      wann fütterst du sie bzw. zur welcher tageszeit ?

      wie bietest du das beutetier an ?
      (legst du es nur rein, oder auch via pinzette und mal ein bsichen vor der schange wackeln)

      wo steht das terrarium ?
      (soll heissen : ist es dort sehr belebt oder ruhig)
      ______________
      viele grüße
      Katja K.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gelöscht7 ()

    • Hallo Roman

      Verstehe ich das richtig, dass du die Boas im Alter von 14 Tagen vom Züchter erhalten hast?

      Du schreibst, dass sie seit 14. April 2016 bei dir sind und sie am 1. April 2016 geboren wurden.

      Bist du dier da sicher? Denn wenn das wirklich stimmt, dann sollte man dem Züchter den Arsch versohlen :cursing: . Wer gibt schon ein zwei Wochen altes, nicht futterfestes Tier, in so unerfahrene Hände? Ich habe gerade null Verständnis. Bin fassungslos...
      Gruss,

      Manuela

      ———————

      Ich werde nie verstehen, warum man immer als böse gilt, wenn man nur ehrlich und direkt ist.
    • Also ein Tier abgegeben dass knapp 2 Monate nicht gefressen hat... wunderbar...

      Versuch mal viel kleinere Futtertiere, wenn die bisher 1-2 Mal gefressen hat sind Rattenspringer wohl zu gross. Meine Boas waren am Anfang gegenüber grossen Futtertieren auch zögerlich.
      Ich hab denen die ersten Monate so ca. 5 Tage alte Mäuse gegeben, sind trotzdem schön gewachsen.

      LG Pascal
    • Also ich habe bereits sehr viel mit Roman kommuniziert. Was mich schon stutzig machte war die Aussage, dass die Tiere bereits knapp 8 mal gefressen haben vor der Abgabe. Aber rein rechnerisch geht es minimum 10 Tage bis sich die Jungen zum ersten mal häuten. Dann sollte man Jungtiere alle 7-10 Tage füttern. Also braucht man allein knapp einen Monat damit sie überhaupt 3 mal gefressen haben können.
    • Hallo zusammen

      Also ich habe gerade ein riesen Verständigungsproblem, ich bitte um Hilfe.

      Wie soll ein Jungtier welches am 1. April 2016 geboren wurde und seit 14. April 2016 nicht mehr frisst, bereits knapp 8 mal gefressen haben? Und wenn Roman die Boas erst seit circa 8. Juni 2016 hat, wie soll er im Zeitraum einer Woche, alles probiert haben? Roman schreibt ja im ersten Beitrag, dass er alles versucht hat, immer 4 Tage gewartet hat und dann sogar noch 7, bis er es wieder versucht hat. Und das alles in einer Woche? Also mit meiner Logik hadert es gerade ein wenig...

      Dieser Thread verwirrt mich sehr und eigentlich soll ich ja solche Beiträge einfach ignorieren... Das kann ich aber nicht... Es geht ja schlussendlich darum, dass den Tieren geholfen wird und nur das zählt.

      Kann mich mal jemand aufklären?
      Gruss,

      Manuela

      ———————

      Ich werde nie verstehen, warum man immer als böse gilt, wenn man nur ehrlich und direkt ist.
    • Hallo Roman
      Also mir sind grad diese Zahlen wer,was,wo und wann relativ egal. Jetzt gilt es diese Boa über die Runden zu bringen.

      Mein Eindruck anhand deines Bilds ist das diese Boa niemals futterfest war und sehr klein ist --> auf DIESES Fütterungsprotokoll wär ich ja mal sehr gespannt
      Es sei denn du hast die ausdrücklich "NICHT futterfest" gekauft.

      Ich möchte also gern von dir das du ein Bild machst vom Behälter wo du sie drin hälst, so das man dieses als Ganzes sieht.
      Dann möchte ich noch ein Bild der Boa...vielleicht auf deiner Hand um die Grösse nochmal definieren zu können
      Und zuletzt einmal ein Bild was du fütterst....dann kann man damit mal anfangen.
      Beste Grüsse Martin
    • Auf Empfehlung eines Freundes und Züchters anderer Schlangen habe ich ihn nun wieder im Terri wie die andere Boa auch (die jetz frisst und sich gehäutet hat).

      Hier das bild des Fütterungsnachweises vom verkäufer. das problemkind ist die Salmon.

      Bild des Futtertiers kommt abends sowie der Boa.
      Dateien
      • image.png

        (53,65 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )