Frostnager.ch

Aufmerksame oder sehr schüchterne Schlangen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufmerksame oder sehr schüchterne Schlangen

      Hallo Zusammen

      Ich weiss das Schlange Wildtiere sind auch wenn sie aus einer Aufzucht stammen sind die Gene der Wildtiere in ihnen.

      Prinzipell sollte daher das Händling auf ein mögliches minimum reduziert werden. Dann kommt es sicher auf die Art an.

      Nun zum Hintergrund:

      Meine Beiden Elaphe Dione gehören zu einer schüchternen Gattung, wenn ich sie mal Raus nehme wirken sie eher ruhig und aufmerksam kommen sie wieder ins Terarium ergreifen sie sofort die Flucht und "verstecken" sich Sichtbar bei den Lüftungsgittern.
      Foto ist nach einer Flucht entstanden!
      Sind sie aber im Terarium kann ich sie nicht mal beobachten ohne das sie sofort die Flucht ergreifen. Das heisst das sie so gut wie nie sichtbar sind den sehr viel verstecken sie sich bereits wenn wir nur am Terarium vorbeilaufen.
      Ich habe ihne, seit ich sie Halte, immer mehr versteckmöglichkeit geschafen, zu meinem Verdruss sehe ich sie dadurch noch weniger was bedeutet das ich sie immer wieder rausnehmen muss um zu sehen ob alles ok ist :/
      Ich habe es versucht mit mehreren Tage, jetzt sind es zwei Wochen, in deren ich nur die Wasserschale gewächselt, die Pflanzen gesprizt (mit Wasser) und die Feuchtschalen kontroliert und nachgefeuchtet habe (wenn es notwendig war). Ansonsten habe ich nichts gemacht. An den umgrabungen bei den Planzen sehe ich das sie aktif sind, eben so am schwanzende das jeweils verschwindet. :(

      Habt ihr mir evt. einen Tip wie ich sie mehr zu Gesicht bekomme ohne das ich sie immer wieder der stresigen Sytwation des Suchens aussetzen muss.
      Oder bin ich zu ungeduldig?

      Glg
      Dateien
      • image.jpeg

        (244,03 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz
    • Hallo Sabrina

      Evt. Bin ich etwas überempfindlich. Ich habe die beiden noch nicht sehr lange.
      Meine Dame hatte am Anfang schon Probleme gehabt weil sie ein Ei nicht gelegt hat. Sie fressen zwar wenn ich was anbiete (ihm musste ich das Futtertier eine nummer kleiner geben dann hat er wieder gefressen.) doch ist Sie bereits das vierte mal blass und hat trübe Augen aber bis jetzt hat sie sich nur 2 Mal geheutet. Das finde ich etwas speziel vorallem weil sie Frisst und erst danach die ersten anzeichen für die Heutung zeigt.

      Es geht mir vor allem aber darum wenn ich sie sich bewegen sehe dann weiss ich das es ihnen gut get und wenn nicht mach ich mir sorgen. Könnte dann eventuele Verletzungen, Verhaltensänderungen..... erkennen.
      Kann sein dass das ein anfänger Fehler ist, dann Lerne ich gern dazu.

      Glg
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz
    • Hi

      Also ich habe meine Schlangen so gut wie nie gehandelt... Nur wenn wirklich dringend notwendig.
      Das mit dem erblassen und doch nicht häuten musst du im Auge behalten. Habe schon gelesen dass sich Tiere teilweise nicht gehäutet haben und plötzlich mehrere Hautschichten abstreifen mussten, was ohne Hilfe nicht mehr ging. Dafür könntest du sie lauwarm baden. (aber nur wenn wirklich nötig.)
      Ansonsten könntest du das Terri eine Weile von Aussen her komplett schliessen (hatte bei mir z.B. eine Rollo montiert, welchen ich schliessen konnte wenn vor dem Terri mal viel los war).
      Dann kannst du mal beginnen, die Abdeckung über mehrere Tage/Wochen hinweg immer ein wenig länger offen zu lassen damit sie sich daran gewöhnen.

      Normalerweise, was ich bisher gelesen habe, müssten es eigentlich sehr neugierige Tiere sein. Ich kann mir nur vorstellen, dass evtl. zu wenig Verstecke und Büsche im Terri vorhanden sind und die Tiere sich somit gestört fühlen. Hast du ein komplettes Bild des Terris? Auf dem Ausschnitt oben sehe ich eben keine Versteckmöglichkeit und wenn das nur ein Ficus wäre mit vielen Blättern der dort steht, wo sich die Schlangen ein wenig geborgen fühlt.

      Gruss
    • Hallo Rico

      Danke für den Tip mit dem Rollo, werde es mir Mal überlegen.

      Das mit dem Blass werden und nicht Heuten behalte ich ganz sicher im Hinterkopf. So wie es aber nach der Letzten Heutung ausgesehen hat war alles Ok. Bin eh etwas vorsichtig und beobachte alles was geschiet, oder nicht geschiet sehr genau. Bei meinen anderen Tieren (viehle sind in einem hohen oder sogar sehr Hohen allter gestorben) hat sich das immer Bewährt.
      Aller anfang ist schwer.

      Habe auch einiges gelesen der grosse Nachteil bei der Deutschen Texten ist das sehr viel über die Russische Gattung der Elaphe Dione geschrieben wird und sehr wenig über die Chinesischen Verwanten. Bin noch auf der Suche nach eiem Züchter der Chinesischen Dione welcher mir evt. Tips geben kann. Jens Lindner habe ich bereits angefragt und er meinte das die Chinesische nicht so zahm werden wie die Russischen Artverwanten.... Meinte mich zu erinnern das auf seiner HP nur wenig über die Cinesische Art steht, aber das dies eher zu der scheue Gatung gehört.

      Die zwei Bilder ohne die Grossen Pflanzentöpfe sind kurz vor ihrem Einzug entstanden. Das ander habe ich gerade gemacht (so ist es nun sicher seit vier Tagen).

      Glg
      Dateien
      • image.jpeg

        (75,3 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (278,03 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (341,18 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz
    • Hallo Rico

      Danke, ich werde sicher noch was grünes einbringen weiss aber noch nicht was. Möchte auch nicht jede Woche umstellen/umbauen gönne ihnen mal etwes Ruhe.
      Drei verschidene Holzschnitze und ein bereich mit Repielieerde/ Feuchterde. Und in den Töpfen normale Erde.

      Den Lampenschirm kann ich nach 5 Stunden Laufzeit noch anfassen ohne das er zu heiss ist, da ich diese jedoch nur noch zweimal eine Stunde und einmal zwei Stunden brennen habe (wegen der Hize im Teri) wird der nicht Heiss. Aber danke für den Tip.

      Glg
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz
    • Hallo Manuela,

      Als Anfänger der Reptilienhaltung kenne ich die Unsicherheit, ob es deinen Schützlingen gut geht.
      Ich habe 3 Kornnattern, bei diesen erkennt man gut die verschiedenen Wesen der Tiere. Eine ist neugieriger, diese sieht man oft durchs Terrarium streifen und guckt auch immer sobald sich etwas draussen bewegt aus ihrem Versteck hervor. Eine ist eher schüchtern, zurückhaltend und meist versteckt, wenn sich jemand bewegt. Das Männchen ist wiederum sehr neugierig, klebt sofort an der Scheibe, wenn ausserhalb des Terris etwas los ist.

      Um die Schüchterne machte ich mir am Anfang auch sorgen und habe deshalb eine Netzwerküberwachungskamera an der Decke des Terrarium installiert. Wie sich herausstellte ist sie vor allem in der Nacht aktiv, was auch total in Ordnung ist und mag uns Menschen einfach nicht. Mit der Kamera konnte ich aber sehen, dass das Tier oft unterwegs ist, aber beim Auftauchen von uns Menschen sofort das Weite sucht.

      So eine IPCam bekommt man ab 50.- im Internet und kann sich bei Bewegung per Mail alarmieren lassen. Für mich ist diese Lösung super und beruhigt mich auch sehr. Wegen den Witterungen im Terri muss man aber damit rechnen, dass die günstigen IPCams nur ca. 1 Jahr halten. Auch ist die Auflösung nicht grandios, aber für gute Fotos von den Tieren muss man sowieso auf andere Hardware zurückgreifen.

      LG
      Fabian
    • Hallo Zusammen

      Ich werde sie mal in Ruhe einleben lassen, allso Wasser wechseln und Pflanzen schauen aber ansonsten lasse ich sie in Ruhe.
      Er ist sicher Aktiv sie momentahn eher nicht. Ihn habe ich letztenserwischt wie er zwischen den Scheiben raus wollte, alls er mich erspäte war er sofort weg.

      Aber mal sehen. Eins nach dem anderen.

      Danke für eure tips!

      Glg
      Manu
      lise & hodge
      Dani
      Yellow, Pünktchen & Zweispiz