Frostnager.ch

Ceratophrys Ornata

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hoi Judith
      Du legst dir einen "Pacman" zu....sehr cool :D
      Ich selber habe null Ahnung von den Grossmäulern, es sollen aber wahre Mülleimer sein. Alles was ins Maul passt wird gefressen.

      @Lukas Baumann könnte dich da mit mehr Informationen versorgen :whistling:

      Off topic: wenn du Frösche so magst und dazu noch deinen grünen Daumen bedenkst.....schon mal an Dendrobaten gedacht?
      Beste Grüsse Martin
    • Hey Judith,

      habe deinen Thread gelesen das du Schmuckhornfröschen hast, und Frosch begeistert, hätte mir auch schon beinahe solche geholt haben ja was, aber irgendwann muss man sich endscheiden, und nicht vieles durcheinander.

      Habe auch gesehen das dir @Martin Vögeli Dendrobaten empfohlen hat :),
      das wären die einzigen Fröschen wo ich etwas vorsichtig mit der Haltung wäre, sehr sehr heickel :(

      Hatte bis vor kurzen auch noch Dendrobates: azureus, tinctorius, auratus (Karibik, Birkhahn), leucomelas,
      Phyllobates vittatus, Epipedobates anthonyi (auch erfolgreich Gezüchtet)....aber mir wahren sie einfach zu aufwendig in der Haltung, da muss man sich endscheiden endweder Dendrobaten oder andere :).

      Die Terarrien, die Einrichtung, die Beregnusanlagen, die Pflanzen, die Belüftung,
      dann muss man die Becken erst wenn möglich ein halbes Jahr leer laufen lassen, ob das Klima stimmt.
      die futtertierzucht mit Springschwnänze, Fruchtfliegen, Erbsenläuse ....(was anderes fressen sie nicht)
      und das ist weiss gott nicht alles, und ein Fehler, sterben sie ....

      So schön diese kleinen Frösche sind....,
      und interessantes Balz und auch Ruf verhalten sowie Brutpflege haben :)


      Da würde ich lieber bei deinen Schmuckhornfröschen bleiben,
      da sind sie wirklich einfacher und dankbarer in der Haltung, in allen :)
      Ist auch nur ein Rat, meiner seits.
      ______________
      viele grüße
      Katja K.
    • @Katja Krause

      Ich danke dir für deine Erläuterungen.
      Ich habe schon viel darüber gelesen und das ist auch der Grund, weshalb ich mir noch nicht welche zugelegt habe. Diese Pilzinfektionen sind mir nicht geheuer, und da die Anschaffung der Tiere auch nicht immer sehr günstig ist, so schön sie auch sind, werde ich es mir noch gründlicher überlegen.
      Die Paludarium-Idee habe ich schon lange, aber da ich ein etwas "grösseres" möchte, wird es eh noch warten müssen.
    • Katja Krause schrieb:

      Da würde ich lieber bei deinen Schmuckhornfröschen bleiben,
      da sind sie wirklich einfacher und dankbarer in der Haltung, in allen :)
      Ist auch nur ein Rat, meiner seits.
      Da bin ich komplett anderer Meinung.
      Wo wäre die Terraristik heute, wenn sich nie jemand an "heiklere" Tiere getraut hätte?
      Wer sich ernsthaft mit der jeweiligen Tierart beschäftigt und sich schlau macht---> Möglichkeiten dazu gibts heutzutage ja massenhaft<--- wird bei Dendrobaten kaum vor unlösbare Aufgaben gestellt.
      Natürlich sind das keine "Plug n Play"-Terrarien die man eben mal einrichtet und gleich besetzt...aber das ist eigentlich kein Terrarium das ich kenne.

      Was einem selber zu aufwändig erscheint heisst nicht automatisch das dies für andre nicht absolut das Richtige sein kann, von dem her finde ich das Abraten nicht angebracht...ein "überleg es dir gut, es ist aufwändig" wäre hier bestimmt konstruktiver.

      das wars aber nun off Topic....Der Pacman ist das Thema :D
      Beste Grüsse Martin
    • @Martin Vögeli

      Ja, das ist mir schon klar, heikel heisst ja nicht, dass man es ganz vergessen sollte. Ich bin ein Mensch, der gerne Unmengen Literatur verschlingt, bevor ich mir ein Tier zulege (ausser es wird mir sozusagen vor die Haustüre gelegt), dann mache ich Ueberstunden in der Bibiothek oder im Netz, damit ich genau weiss, mit welchen Tier usw. ich es zu tun haben.
      Dendrobaten faszinieren mich schon lange, ich habe ja einen grünen Daumen, und ich hege schon lange die Idee, ein grosses Paludarium zu bauen, wo auch noch Fische (und evtl. noch ein grösseres Tierchen :rolleyes: ) Platz hätte, zusammen mit Frösche. Aber eben, ich muss mich zuerst ziemlich gut einlesen, in welchen Gebieten alle leben und ob das überhaupt kompatibel sein könnte, denn ich möchte ja nicht, dass die Frösche dann Futtertiere des Tierchens werden und die Fische die Frösche fressen und am Schluss habe ich dann nur noch ein vollgefressenes Tier drin......
      Gut Ding will Weil haben, und dieses muss gründlich gut abgewogen werden 8)

      @Jasmin Furrer

      Wenn ich mal darf, kann ich mal die Terris bei dir anschauen???


      Das war wieder off-topic, ich weiss, deshalb bleibe ich jetzt bei Mr. Packman :)
    • Hallo Judith

      Ich hatte einige Jahre das Vergnügen mit diversen Unterarten aus der Ceratophrys Familie. Die Tiere sind toll und machen
      echt Spass. Da Du eine Leseratte bist, kann ich Dir folgendes Basis-Werk empfehlen (falls noch nicht bekannt).

      Titel:Schmuckhornfrösche
      Untertitel:Die Gattung Ceratophrys - Lebensraum - Haltung - Nachzucht
      Autor:Wolfgang Schmidt , Friedrich Wilhelm Henkel
      EAN:9783866591301
      ISBN:978-3-86659-130-1


      kriegt man sogar bei Exlibris für CHF 26.80 :D

      Bei spezifischen Fragen zur Haltung, Fütterung, Trockenruhe etc. darfst Du Dich gerne bei mir melden... Ansonsten findest
      Du natürlich auch viele Infos im Netz.

      Liebe Grüsse und viel Spass mit Deinem +Pacman+
      Oliver
    • Oliver Python schrieb:

      Hallo Judith

      Ich hatte einige Jahre das Vergnügen mit diversen Unterarten aus der Ceratophrys Familie. Die Tiere sind toll und machen
      echt Spass. Da Du eine Leseratte bist, kann ich Dir folgendes Basis-Werk empfehlen (falls noch nicht bekannt).
      @Oliver Python
      Hey, danke für dein Angebot, da werde ich mich sicher mal melden!
      Hattest du deine Frösche alle in Einzelhaltung oder auch in einem sehr grosse Gemeinschaftsterri?